Bildrechte: SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Petra Tursky-Hartmann

Aktuelles

Hier finden Sie Pressemitteilungen, aktuelle Termine und einen Pressespiegel.

GERHARD MERZ: „SPD WILL STÄRKSTE KRAFT WERDEN!“

26.02.2011

SPD Gießen-Nord bestätigt Vorsitzenden Schmidt einstimmig –

Aus der Nassauischen Neuen Presse: Netzwerk für Betreuung

24.02.2011

SPD: Kinder früh zu fördern, zahlt sich später um ein Vielfaches aus

Die Diskussionsveranstaltung der SPD am Montagabend war zwar wenig kontrovers, dafür aber inhaltsreich: Gerhard Merz, Mitglied des hessischen Landtags, erläuterte, warum ein Betreuungsnetzwerk für Kinder so wichtig ist, das Land die Kommunen dabei jedoch im Stich lässt.

Zum Artikel

Gerhard Merz (SPD): Schlaglochsanierung reißt neue Löcher in den städtischen Haushalt

22.02.2011

„Selbstbeweihräucherung mit Griff in die kommunalen Kassen, das verbirgt sich hinter der vollmundigen Ankündigung des sogenannten „Winterschädenreparaturprogramms“ der Landesregierung. Neue Finanzlöcher werden aufgerissen, um marode Straßenlöcher zu sanieren. Wer sich jetzt über Geld vom Land freut, der wird spätestens bei den fehlenden Mitteln im Rahmen des Finanzausgleiches 2012 sein böses Erwachen erleben.

Merz (SPD): Besorgnis wegen Entwicklung beim hessischen Rundfunk

16.02.2011

Initiative im Landtag angekündigt

Gerhard Merz (SPD): Abermals krähte der Samen-Hahn…..

15.02.2011

Durchsichtiges Wahlkampfmanöver der CDU beim Thema „Samen-Hahn“

Merz (SPD): Es geht um das ‚Prinzip Rausch’

14.02.2011

Möller bestätigt SPD-Position/“Ein Schlag ins Gesicht der Koalitionspartner.“

Verantwortung für das Ganze!

07.02.2011

SPD-Parteitag verabschiedet Wahlprogramm 2011/Merz: „Wir wollen stärkste Kraft werden.“/ Eine Mehrheit für Dietlind Grabe-Bolz

Gerhard Merz (SPD): Entwurf der Landesregierung zur Novelle des Schulgesetzes perspektivlos

01.02.2011

„Der uns nun vorliegende Gesetzentwurf zum Hessischen Schulgesetz der Landesregierung ist in weiten Teilen perspektivlos und geht an der Realität vorbei. Von der vollmundig angekündigten Modernität fehlt jede Spur. Bei der Novelle des Hessischen Schulgesetzes herrscht eine riesige Diskrepanz zwischen den Sonntagsreden und dem tatsächlichen Handeln der Regierung", sagte der stellvertretende bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerhard Merz.

Gerhard Merz (SPD): Die Chance zum Durchbruch muss jetzt genutzt werden

25.01.2011

Nancy Faeser und Gerhard Merz (SPD): Gebot der Wachsamkeit gilt auch bei 'Grauen Wölfen'

18.01.2011

 Nancy Faeser und Gerhard Merz (SPD): Gebot der Wachsamkeit gilt auch bei 'Grauen Wölfen'

Die innenpolitische Sprecherin und der integrationspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Nancy Faeser und Gerhard Merz, haben zur Wachsamkeit in Bezug auf Aktivitäten der türkisch-nationalistischen 'Graue Wölfe' und der mit diesen verbundenen oder sympathisierenden Organisationen und Gruppen aufgerufen.

Seiten

Aktuelle Meldungen von Gerhard Merz abonnieren